Pressenotizen und Fotos

In diesem Abschnitt haben wir einige Presseartikel der letzen Jahre sowie Kurznotizen zu den TV- und Radio-Auftritten des Marmeladenkochers für Sie zum Lesen bereit gestellt. 

Möchten Sie einen Blick in die Marmeladen-Manufaktur werfen? Gerne! Klicken Sie einfach hier.

Sind Sie Journalist und benötigen Bildmaterial? Dann haben wir für Sie hier weitere Informationen.

***********************************************************     

    

Nordhannoversche Zeitung

03.12.2012 Vorweihnachtlicher Markt rund um den Isernhagenhof...

Lecker ging es auch an einigen Ständen zu, so wie beim  Wunstorfer "Marmeladenmann",wie er liebevoll von einigen Besuchern bezeichnet wurde, der mit seinen außergewöhnlichen Angebot von den Märkten im Isernhagenhof nicht mehr wegzudenken ist. Passend zur anstehenden Winter- und Weihnachtszeit warteten Marmeladen-Exoten wie "Weihnachtsrose" aus Rose, Quitte, Rotwein und Spekulatiusgewürz auf interessierte Gaumen ebenso wie "KernobstFeuer", aber bitte nur für Erwachsene, mit Apfel, Quitte, Vanilleschote, Calvados und Williams-BirnenBrand.

Besucher naschen von süßen Früchten

10.06.2013

... Wolfgang Buck aus Wunstorf, der sich selbst Marmeladeur nennt, ließ die Besucher zudem ungewöhnliche Erdbeermarmeladen probieren. Unter anderem hatte er dem süßen Brotaufstrich Orangen, Caramel und Bitterschokolade hinzugefügt. Sein persönliches Highlight war jedoch ein selber gemachter Rosensirup. Dafür hatte er unzählige Rosenblätter verarbeitet." Für eine Flasche Rosensirup benötige ich 130 Gramm Wildrosenblütenblätter" erzählte er den Besuchern. Beliebt sei der Sirup vor allem bei Damenkränzchen, sagte Buck und lachte. Abgerundet wurde das abwechslungsreiche Erdbeerprogramm durch Vorführungen, eine Ausstellung ...

Hildesheimer Allgemeine Zeitung

08.10.2012 Der Schärfste und die Verrückteste

Beim regionalen Genussmarkt auf dem Marktplatz treffen ungewöhnliche Genüsse und Geschmäcker aufeinander!

...  Unter dem Motto "Früchte des Gartens" boten rund 20 Aussteller feines für den Magen an. Die HAZ hat sich bei den Händlern umgeschaut und gefragt : Welches ist Ihr größter Genuss?

Fragt man den Marmeladeur Wolfgang K. Buck nach seinen verrücktesten Kreationen, muss man zunächst probieren. "Sonst verrate ich das nicht" scherzt er. Und schon hält er einen kleinen weissen Löffel mit einem rötlichen Gelee in der Hand. Der Kunde kostet und leckt sich die Lippen. "Das geht gut zu Käse" stellt er fest. Richtig. Buck ist zufrieden. "Das ist "Roter Garten Rettich mit Ananas", ich nenne es Amoracia. Wer es lieber etwas süßer mag, der wird natürlich auch fündig, denn Buck bietet mehr als 200 Sorten Marmelade an.Mal mit Wein, mal mit Sahne, mal mit Kräutern. Leben kann der Geschäftsmann von seinem Umsatz zwar nicht,  "Aber ich mische den Marmeladen-Markt auf !"...

Wunstorfer Stadtanzeiger

13. Februar 2013 "Ab in den Frühling" heißt es auch für einige Wunstorfer Unternehmen

Im Rahmen von Norddeutschlands größter Freizeit- und Einkaufsmesse ABF haben auch einige Wunstorfer Firmen einen eignen Stand ...

... Eigens für die ABF hat  der  Wunstorfer Marmeladenkocher  Wolfgang K. Buck eine spezielle Marmelade kreiert. Hierbei wurden Ananas, Blutorange und Feigen so verfeinert, dass man beim Verzehr den Frühling schon erschmecken kann. Deutschlands bekanntester Marmeladeur und Kochbuchautor steht  für "Erotik auf der Zunge". Seine Marmeladen sind ein Feuerwerk der besonderen Zutaten und gehören auf jeden Frühstückstisch. "Auch ein Ein-Mann-Betrieb muss ein gutes Marketing haben"betont Buck im Gespräch mit dem Wunstorfer Stadtanzeiger.  Seit nunmehr als 10 Jahren ist der gelernte koch undd Hotelbetriebswirt selbstständig. Wer seine Kreationen  einmal testen möchte, der kann dies in Halle 21 am Stand G07 tun . ...

Neustädter Zeitung

25. Juli 2012 Bauernmarkt in Mardorf

Am vergangenen Mittwoch waren auf dem Bauernmarkt die Geschmacksnerven der Besucher gefragt. Der Marmeladenkocher Wolfgang K. Buck hatte eingeladen um seine neueste Kreation "Mardorfer Sommer Frühstück" zu probieren. Die Gäste waren begeistert von der Marmelade. Kniffelig wurde es jedoch, als es darum ging, die Zutaten zu erschmecken. Gewonnen hat ein junges Paar aus Hamburg, die immerhin 5 der 9 Zutaten gefunden haben.

Burgdorfer Anzeiger (HAZ)

11. Juni 2012 Das Erdbeerfest lockt Hunderte Gäste auf den Gutshof in Rethmar

Auszüge aus einem Artikel von Katja Eggers:

 ..."Manche kommen mit Körben und kaufen gleich 20 Gläser auf einmal" sagte Wolfgang Buck, der sich selbst Marmeladeur nennt.
An seinem Stand bot der Wunstorfer den süßen Brotauftrich in alle erdenklichen Geschmacksrichtungen an." Die Konservativen bevorzugen die Erdbeermarmelade pur, für die Exoten unter den Kunden darf gerne auch Alkohol dabei sein", sagte Buck und zeigte auf Marmeladengläser mit außergewöhnlichen Mischungen wie *Erdbeer-Mango-Prosecco* und *Löwenzahnblüten-Campari-Gelee*.

Nordhannoversche Zeitung (HAZ)

23. April 2012 Spargel konkurriert mit anderen Spezialitäten, Stammgäste für selbstgemachte Marmelade.

... eine feste Größe beim Spargelmarkt ist Wolfgang K. Buck aus Wunstorf, der mit seinem Sortiment einmal mehr bewies, dass Marmelade mehr sein kann als ein süßer Brotaufstrich aus Erdbeere, Kirsche oder Heidelbeere. Selbstbewusst erkläte er: "Viele Besucher kommen  meinetwegen hierher, um Marmelade zu kaufen" - etwa wie Tanja Schmutlach, die mit Tochter Domieke aus Hannover in die Faster Bauernschaft reiste, um sich mit ihrer Lieblingssorte Dornfelder Zwiebel einzudecken. ...

NDR 1 Radio Niedersachen

20. Oktober 2011

NDR 1 Radio Niedersachsen war vor Ort in der Manufaktur und die Leinezeitung berichtete darüber. Lesen Sie hier mehr.

Neue Presse Hannover

1. September 2011

Die NP aus Hannover veröffentlichte am 20. August 2011 exklusive Rezepte und ein Kurzportrait vom Marmeladenkocher. Lesen die gesamten Artikel hier.

Kundenzeitschrift Alsecco

13. Dezember 2010

Lesen Sie den neuen Artikel der Kundenzeitschrift "aface" des Unternehmens Alsecco, für das der Marmeladenkocher interviewt wurde hier.

Calenberger Zeitung

30. Juni 2008

Die Calenberger Zeitung schreibt "Erster Feinschmeckermarkt lockt zahlreiche Gäste nach Wennigsen" [ganzen Artikel lesen]

Kunden- und Mitarbeitermagazin Tina Voß GmbH

01. Januar 2008

Im Kunden- und Mitarbeitermagazin der Tina Voß GmbH erscheint ein Artikel über den marmeladenkocher. Sie finden den ganzen Artikel hier.